Die Situation

Sie suchen eine Schweißstromsteuerung für folgende Widerstandsschweißanwendungen:
  • Punktschweißen (2-Phasen / 3-Phasen 50/60 Hz, Mittelfrequenz 1000 Hz)
  • Buckelschweißen (2-Phasen / 3-Phasen 50/60 Hz, Mittelfrequenz 1000 Hz)
  • Rollnahtschweißen (50 Hz oder Gleichstrom mit Stromprogramm)
  • Sonderschweißanlage (Vielpunkt-, Drahtgitter-, Kaskaden-, Abbrennstumpfschweißen)
Die Schweißbedingungen (Oberflächenbeschaffenheit, Materialstärke etc.) können schwanken. Eine integrierte Prozessregelung ist daher zwingend notwendig. Ihr Kunde fordert eine lückenlose Prozessüberwachung.

Ihre Anforderung

Die Schweißstromsteuerung muss eine gleich bleibende Qualität der Schweißverbindung gewährleisten, auch wenn es sich um beschichtete oder verschmutzte Materialien handelt. Fehlerhafte Bauteile sollen vor Schweißbeginn erkannt und aussortiert werden. Die Schweißsteuerung muss die Möglichkeit bieten den Schweißprozess lückenlos zu dokumentieren.

Unsere Antwort

Akzent 5000. Das universelle Steuerungskonzept für nahezu alle Schweißaufgaben, die in der Widerstandsschweißtechnik vorkommen. Ihre Stärken werden besonders deutlich bei Schweißanwendungen mit komplexem Ablauf und hohen Anforderungen an die Schweißqualität und Prozesssicherheit. Die wesentlichen Funktionsmerkmale sind:

  • QSP Qualitäts-Sicherungs-Prozessor für die Überwachung, Störgrößenerkennung und Regelfunktionen
  • Programmierbare Messeingänge für Strom, Spannung, Kraft und Wegsensoren
  • Feldbusschnittstelle nach Wahl
  • CAN-Bus Schnittstelle für die interne Vernetzung der Systemkomponenten
  • ARC-Net Schnittstelle für den Anschluß an das PC-gestützte Prozessdatenverwaltungssystem SPV-5000
  • 512 Programme (Programmwahl über Display, digitale Eingänge, Feldbus oder CAN-Bus)
  • Betriebssoftware auf Speicherkarte
  • Wahlweise 4-Zeilen Volltextdisplay oder 5,7" Grafikdisplay
  • Thyristorsteller von 100 A - 3100 A
  • Mittelfrequenzinverter 400 A- 1900 A

Technisches Datenblatt als pdf zum Download
Produktkatalog als pdf zum Download